Institut für Astroteilchenphysik

Double Doctoral degree in Astrophysics (DDAp) KIT – UNSAM


Seit 2014 fördert das Deutsch-Argentinische Hochschulzentrum (DAHZ) das Double Doctoral degree in Astrophysics (DDAp), ein Doppelpromotionsprogramm zwischen dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universidad Nacional de San Martín (UNSAM) in Buenos Aires. Dieses Programm baut auf der langjährigen Zusammenarbeit in der Astroteilchenphysik auf, die sich im Rahmen des Pierre-Auger-Observatoriums in Malargüe, Argentinien, entwickelt hat.

Doktorandinnen und Doktoranden, die am DDAp teilnehmen, arbeiten an gemeinsamen Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Astroteilchenphysik und Detektortechnologien und haben i.d.R. zwei Aufenthalte im Partnerland von insgesamt ca. einem Jahr. Das jeweilige Forschungsprojekt wird durch Blockvorlesungen zu Themen der Astrophysik, Astroteilchen- und Teilchenphysik sowie durch Deutsch- und Spanischkurse ergänzt. Eingebettet im KIT-Centrum Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik (KCETA) nehmen Doktorandinnen und Doktoranden des DDAp als Kollegiaten an Workshops und Vorlesungen der Karlsruher Schule für Elementarteilchenphysik- und Astroteilchenphysik (KSETA) teil. Nach Beendigung des jeweiligen Forschungsthemas findet nach typischerweise drei bis dreieinhalb Jahren eine gemeinsam von KIT und UNSAM durchgeführte Doktorprüfung statt. Bei Bestehen der Prüfung verleihen beide Institutionen den Doktortitel gemeinsam.

Das Programm DDAp ist seit 2018 auch mit der Helmholtz International Research School for Astroparticle Physics and Enabling Technologies (HIRSAP) verknüpft, eine Graduiertenschule von KIT und UNSAM. Doktorandinnen und Doktoranden von HIRSAP und KSETA können eine Doppelpromotion machen, sofern ihr Forschungsthema zum DDAp passfähig ist.

Aus der erfolgreichen Zusammenarbeit hat sich in den letzten Jahren eine „Strategische Partnerschaft UNSAM-KIT“ (SPUK) entwickelt, die über die ursprünglichen Themengebiete hinaus allen gemeinsamen Forschungsaktivitäten offensteht.

 

Download DDAp_Flyer
DDAp Flyer
HIRSAP

Helmholtz International Research School
for Astroparticle Physics and Enabling Technologies

Mehr

 

Partner und Förderung